VMK-Kronen

Metallkeramikkrone

Metallkeramikkronen und -brücken sind in der Zahnmedizin seit rund 50 Jahren als verlässliche, zahnfarbene Versorgungen bekannt.
Die Bezeichnung "Metallkeramik" lässt dabei zu Recht auf die Kombination verschiedener Werkstoffe schließen: Das Metall (meist eine Goldlegierung) ist dabei als stützender Unterbau für die Festigkeit zuständig, während die Keramik, die das Stützgerüst ummantelt, für das Aussehen natürlicher Zähne sorgt.
Wer aus persönlichen oder medizinischen Gründen eine metallfreie Alternative zur Metallkeramik wünscht, findet diese in der Vollkeramik-Krone.